Spielerisch digital

kleiner Roboter
Quelle: Eigene Aufnahme

Alle Schüler und Schülerinnen unserer Schule gingen, unterstützt durch die Haba Digitalwerkstatt Berlin, auf eine spielerische Lernreise durch die digitale Welt. Sie durften, jede Klassenstufe in ihrem eigenen altersgerechten Projekt, zu kleinen TüftlerInnen und ErfinderInnen werden.

Schriftzug Haba Digitalwerkstatt
Quelle: Eigene Aufnahme

Die Kinder der Saph-Klassen programmierten mit der App Scratch Junior nicht nur die Figuren, sondern gestalteten auch den Hintergrund dazu zum Thema Unsere Schule.

Die Kinder der dritten Klassen gingen mit Scratch auf Monsterjagd und die Kinder der vierten Klassen probierten sich bei dem schon aufwenigen und befehlsreichen Spielprinzip Hungrige Katze aus.

Mit den fünften Klassen wurde eine Ampelschaltung mit der Platine Calliope mini programmiert, wobei Open Roberta Lab verwendet wurde.

Die SechstklässlerInnen bauten mit Lego Spike Prime ihren eigenen Roboter und programmierten ihn auch, so dass er z.B. nicht mehr gegen Wände fuhr.

zwei Kinder programmieren am laptop
Quelle: Eigene Aufnahme
Zwei Mädchen bauen mit Lego einen Roboter
Quelle: Eigene Aufnahme
zwei Jungs spielen mit einem Roboter
Quelle: Eigene Aufnahme
fünf KInder laufen drei kleinen Robotern hinterher
Quelle: Eigene Aufnahme

Es wurde nicht nur programmiert, sondern auch geschätzt, gemessen, gerätselt, getestet und natürlich viel ausprobiert.


16.06.2022