Girls‘ Day

zwei Erwachsene und viele Mädchen stehen vor einem Polizeiauto
Quelle: Eigene Aufnahme

Der Girls‘ Day ist ein bundesweiter Aktionstag und bietet Mädchen Einblicke in Tätigkeiten, die sie für die eigene Berufsauswahl meist nicht in Betracht ziehen würden. Es geht darum, Rollenklischees aufzuweichen und die Perspetiven der Mädchen bei der Berufswahl zu erweitern.

In diesem Jahr wurde er erstmalig von der Schule für alle Mädchen unserer 6. Klassen gemeinschaftlich organisiert. Unsere Sechstklässlerinnen verbrachten diesen Tag entweder bei der Polizei Berlin in der Abteilung Technik und Logistik der Direktion Zentraler Service oder bei der Wasserschutzpolizei Berlin Wache Ost.

Ein erstes Highlight des Tages war es, dass vor der Schule zwei moderne Gruppenwagen des Zentralen Fahrdienstes der Polizei standen, um die Mädchen abzuholen und zu den Einsatzorten zu bringen.

Polizeiauto mit zwei Polizistinnen vor der Schule
Quelle: Eigene Aufnahme

Dort wurden sie jeweils sehr herzlich empfangen.

In den Zentralwerkstätten wurden den Mädchen verschiedene Arbeiten aus den unterschiedlichen Berufszweigen wie z. B. Mechatroniker, Lackierer, Schlosser, Textil- und Bekleidungstechniker erklärt und gezeigt und sie durften überdies selbst tüchtig Hand anlegen und sich ausprobieren.

Ein Mädchen feilt
Quelle: Eigene Aufnahme

Unsere Mädels haben Räder gewechselt, Achsvermessungen und Ölwechsel durchgeführt und sogar Bleche geschweißt und lackiert.

Mädchen steht unter einem Polizeiauto und werkelt zusammen mit Polizisten
Quelle: Eigene Aufnahme

Auch die Begutachtung von Waffen war möglich.

Mädchen mit Polizist in der Waffenkammer.
Quelle: Eigene Aufnahme

Bei der Wasserschutzpolizei erfuhren die Mädchen bei einem liebevoll vorbereiteten Frühstück alles rund um den Polizeiberuf: welche Abschlüsse man braucht, welche Inhalte zur Ausbildung gehören, wie der Arbeitsalltag aussieht und natürlich auch wie viel man verdient. Viele weitere Fragen wurden an die Polizistinnen gestellt und alle ausführlich beantwortet.

Kinder sitzen an Tischen und schauen eine Polizistin an, die vor ihnen steht
Quelle: Eigene Aufnahme
Mädchen knüpft Seemansknoten
Quelle: Eigene Aufnahme

Danach wurde es praktisch. Die Mädchen probierten Uniformen an, übten Seefahrtsknoten und…

Mädchen in Uniform steht vor einem Polizeiboot
Quelle: Eigene Aufnahme

…durften alle bei einer Fahrt mit dem Boot der Wasserschutzpolizei selbst mal ans Steuer. Das war interessant und sehr aufregend zugleich.

Mädchen sitzt am Steuer eines Polizeibootes, eine Polizistin steht neben ihr
Quelle: Eigene Aufnahme
Mädchen sitzt am Steuer eines Polizeibootes, eine Polizistin steht neben ihr
Quelle: Eigene Aufnahme

Am Ende des Tages waren die Mädchen um einge (Arbeits-)Erfahrungen reicher und wissen nun so manches über die Arbeit bei der Polizei.

In diesem Sinne bedanken wir uns noch einmal herzlich bei der Abteilung für Technik und Logistik der Direktion Zentraler Service und der Wasserschutzpolizei für die vielen Informationen, die interessanten Einblicke in die verschiedenen beruflichen Möglichkeiten bei der Berliner Polizei und nicht zuletzt für einen sehr schönen und erlebnisreichen Tag.

Quelle: Eigene Aufnahme

28.04.2022