Wir haben die Wahl

selbst gebasteltes Plöakat zur U18 Wahl
Quelle: Eigene Aufnahme

Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren können bei dieser Wahl ausprobieren, wie es sich anfühlt, sich selbstbestimmt und selbstbewusst an politischen Ereignissen zu beteiligen.

Dafür verwandelte sich am 16.09.2021 unser Musikraum in ein Wahllokal. Alle Kinder der 5. und 6. Klassen haben in Vorbereitung auf die U18 Wahl im Rahmen des Gesellschaftswissenschaftsunterrichts Grundlagen über demokratische politische Prozesse gelernt. Dabei ging es auch um das Entdecken von eigenen Fragen und Zukunftsvisionen. 

Die Wahl wurde organisiert von unserem Schulsozialarbeiter Herrn Ohs. Tatkräftige Unterstützung hatte er von Schülern und Schülerinnen der 5. Und 6. Klassen. Sie schrieben Plakate, bastelten Wahlboxen, erklärten als aktive Wahlhelfer allen Teilnehmern den Wahlvorgang und zählten danach fleißig die Stimmen aus.

Es handelt sich dabei nicht um eine individuelle Aktion unserer Schule, sondern um eine bundesweite Wahlsimulation. Sie wird unterstützt und finanziert von der Bundeszentrale für politische Bildung, vom Jugenddemokratiefonds Berlin, der Stiftung SPI und vielen mehr.

Das bundesweite Ergebnis dieser Wahl wird auf der U18 Website veröffentlicht. Wir sind gespannt!

Ab zur Wahlbox

Mädchen sitzt an der Wahlbox und füllt einen Stimmzettel aus
Quelle: Eigene Aufnahme

Mach dein Kreuz

Stimmzettel für Jugendliche unter 18
Quelle: Eigene Aufnahme

Abgeben und abwarten

Mädchen wirft einen Stimmzettel in die Urne
Quelle: Eigene Aufnahme

16.09.2021