Corona

Die Corona-Ampel, welche den Status einer Schule im Hinblick auf das Infektionsgeschehen festlegt, steht bei uns in der 4. Kalenderwoche auf „grün“.

Die Anzahl der am vergangenen Mittwoch gemeldeten positiv auf Covid19 getesteten Fälle (durch PCR bestätigt) betrug 25 Personen.

Um dem erhöhten Infektionsrisiko entgegen zu wirken und Infektionen bestmöglich zu verhindern, werden in Abstimmung mit der Schulaufsicht verstärkte Maßnahmen (in Anlehnung an die Stufe gelb) umgesetzt.

Die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Gesichtsmaske wird vom Senat ab dem 08. November 2021 wieder eingeführt.

Auch schulfremde Personen müssen auf dem gesamten Schulgelände weiterhin eine medizinische Gesichtsmaske tragen.

Aufgrund der aktuellen Corona-Lage werden alle Kinder weiterhin 3-mal wöchentlich (Mo, Mi und Fr) verpflichtend in der Schule getestet.

Bei einem positiven Selbsttest holen Sie Ihr Kind ab und lassen im Testzentrum einen PCR-Test durchführen. Bis das Ergebnis vorliegt, bleibt Ihr Kind zu Hause. Bitte informieren Sie uns sofort über das Testergebnis. Erst mit negativem PCR-Befund kommt es wieder zur Schule.

Außerdem müssen sich alle Kinder einer Klasse in der Folgewoche täglich testen, sollten in einer Klasse mehr als zwei Schnelltests positiv ausfallen.

Wenn der PCR-Test positiv ist, bleibt Ihr Kind 7 Tage ab Testdatum in Quarantäne. Der PCR-Testtag ist Tag 0. Die Quarantänebescheinigung des Gesundheitsamtes muss in der Schule vorgelegt werden. Geschwisterkinder von positiv getesteten Schüler*innen müssen für 5 Tage in Quarantäne. Kontaktkinder aus dem schulischen Umfeld (Sitznachbarn) gehen nicht mehr in Quarantäne. Sie werden an 5 aufeinanderfolgenden Tagen in der Schule getestet.

Bitte geben Sie unbedingt in der Schule Bescheid. Am Tag vor der Rückkehr in die Schule muss entweder ein PCR Test oder ein Schnelltest (von einer offiziellen Teststelle) durchgeführt werden. Der Nachweis über einen negativen Befund ist am Tag der Rückkehr der Schule vorzulegen.

Bei einem positiven Testergebnis im häuslichen Bereich geht das Kind in Isolation, die Eltern informieren bitte die Schule und veranlassen einen PCR-Test.

Teststelle Oberschöneweide:

Adresse: Ernst-Ziesel-Str 1, 12459 Berlin, Tel: 0800 – 266 83 63

Aktuell kommt es immer wieder zu Engpässen. Es gibt längere Wartezeiten und unterschiedliche Aussagen. Für die Schule gilt: Bei einem positiven Schnelltest muss ein PCR-Test erfolgen. Hilfreich ist das Formular der Schule, dass Sie zum Testzentrum mitnehmen.

Genauere Informationen entnehmen Sie bitte dem aktuellen Elternbrief:

17.01.2022_Elternbrief

14.01.2022 Elternbrief

Neues Schuljahr – Vorgaben und Umsetzung

Impfmöglichkeiten für Eltern sowie STIKO-Empfehlungen

Ende des Wechselunterrichts

Eltern Brief – Selbsttestung Fragen und Antworten

Zentren für PCR-Nachtestung

Bitte um Beachtung!

Zu jedem Zeitpunkt müssen sich alle Personen, die sich im Schulgebäude aufhalten, um beispielsweise Materialien abzuholen oder abzuzugeben, an die Maskenpflicht und darüber hinbaus an den Mindestabstand zur Gewährleistung des Hygienekonzepts halten. Haben Sie Verständnis dafür, dass Personen, welche z. B. durch ein ärztliches Attest vom Tragen einer Maske befreit sind, es bis auf weiteres untersagt ist, das Schulgebäude zu betreten.

Weitere relevante Informationen

Hier finden Sie alle wichtigen, offiziellen Informationen, Hinweise und Vorgaben und einen Überblick über unsere alternative Vorgehensweise im Fall einer erneuten Schulschließung sowie den schulinternen Hygieneplan, der auf der Grundlage des Musterhygieneplans des Berliner Senats entstanden ist.

Schulinterner Hygieneplan

Corona Stufenplan

Alternativszenario für den Fall erneuter Schulschließung